Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft

31. Oktober 2011 in Zisterzienserstudien

Winfried Schich (Hg.): Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft

Sechs fundierte Beiträge über die Zisterzienser als Gestalter von Kulturlandschaften, zisterziensische Grangien und Stadthöfe, Besitzstreitigkeiten des Klosters Chorin, die Beziehungen der Zisterzienser zu den Städten in der brandenburgischen Neumark, das Siedlungsnetz, das die Zisterzienser bei der Gründung des Klosters Mariensee/Chorin in der Umgebung vorgefunden und dann unter primär wirtschaftlichen Aspekten umgestaltet haben, und die Siedlungs- und Wirtschaftstätigkeit des Ordens in Dargun im alten mecklenburgisch-pommerschen Grenzgebiet.

Winfried Schich (Hg.): Zisterziensische Wirtschaft und Kulturlandschaft. (Studien zur Geschichte, Kunst und Kultur der Zisterzienser Bd. 3). Berlin: Lukas-Verlag, 1998. 160 Seiten, 16 Abb. Broschur. ISBN 978-3-931836-12-2

Erhältlich direkt beim Lukas-Verlag (auch als e-book) oder im Buchhandel.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: