Brandenburg

Zisterzienserstudien

Die Zisterzienser und ihre Weinberge in Brandenburg

Buchcover 2. November 2011

Roland Fröhlich gehörte 1995 zu den Gründungsmitgliedern des Vereins­ zur Förderung des historischen Weinbaus im Raum Werder (Havel) e.V. Da eine Aufgabe des Vereins ist, den Brandenburgern in Erinnerung zu bringen, dass Weinbau hier ehedem ein wichtiger Landeskulturzweig war, setzte er sich von Anfang an für die Erforschung dieser Geschichte ein. Und weil Werder sich […]

weiterlesen …
Zisterzienserstudien

Chronik des Klosters zum Heiligengrabe

Buchcover 2. November 2011

Werner von Kieckebusch hatte es sich kurz vor Beginn des II. Weltkrieges zur Aufgabe gemacht, möglichst lückenlos die Geschichte des brandenburgischen Klosters Heiligengrabe von der Reformation bis ins 20. Jahrhundert zu dokumentieren. Dabei hatte er seine Quellen nicht nur erwähnt, sondern auch teilweise abgeschrieben und somit vor dem Vergessen gerettet. Viele Originale sind nie wieder […]

weiterlesen …
Klöster

Das Kloster Neuzelle und die weltlichen und geistlichen Mächte

Thumbnail image for Das Kloster Neuzelle und die weltlichen und geistlichen Mächte 1. November 2011

Allein schon durch den barocken Baukörper hebt sich die Klosteranlage Neuzelles von den übrigen brandenburgischen Zisterzienserklöstern ab. Das Schicksal des Zisterzienserklosters Neuzelle war von Anfang an mit der landesherrlichen Politik eng verbunden. Doch bald blieb deren Förderung aus, und die politisch unsicheren Verhältnisse in der Niederlausitz ermöglichten dem Kloster nur ein beschränktes Wachstum. Töplers umfangreiche […]

weiterlesen …
Zisterzienserstudien

Kirchliche Siedlung des 13. Jahrhunderts

Thumbnail image for Kirchliche Siedlung des 13. Jahrhunderts 1. November 2011

Geistliche Orden wurden in unterschiedlichem Maße zum hochmittelalterlichen Landesausbau herangezogen. Im brandenburgisch-mecklenburgischen Grenzgebiet fällt eine Häufung kirchlicher Siedlungsträger auf, doch wurde dieser Raum bisher nicht systematisch auf derartige Zusammenhänge hin untersucht. Im Zentrum von Clemens Bergstedts Arbeit steht die Frage, aus welchen Beweggründen und in welchen Formen die verschiedenen Herrschaftsträger kirchliche Institutionen gestiftet oder mit […]

weiterlesen …
Zisterzienserstudien

Architektur im weltlichen Kontext

Buchcover 31. Oktober 2011

Zisterziensisches Bauen in Brandenburg und Norddeutschland, aber auch in Schlesien und Wales wird in seinem Kontext gesehen – im komplizierten Wechselspiel geistiger und weltlicher politischer Kräfte, in das es eingebettet war und dem es Ausdruck verlieh. Die Zisterzienser versuchten programmatisch, sich weltlich-politischen Indienstnahmen zu entziehen. Jedoch existierten vor allem an der Peripherie dieser weiten Ordenslandschaft […]

weiterlesen …