Lebensweise

Zisterzienserstudien

Orbis Cisterciensis

Buchcover 31. Oktober 2011

Die zentrale Frage dieser Arbeit lautet: Wie stellten die Zisterzienser in einem konkreten historischen Umfeld ihren moralisch-religiösen Anspruch als Reformmönche – im konfliktreichen Verhältnis von Innovation und Tradition – äußerlich dar? Sie wird an vier Themen des Alltags behandelt: Essen, Trinken, Kleidung und Zeichensprache als eine Form nonverbaler Kommunikation; Aelred von Rievaulx‚ Konzept von Liebe […]

weiterlesen …
Zisterzienserstudien

Weltverachtung und Dynamik

Buchumschlag 31. Oktober 2011

Der Titel »Weltverachtung und Dynamik«, der zwei fundamentale Aspekte zisterziensischer Lebensweise aufgreift, verdeutlicht die Spannung, in der dieser Orden über Jahrhunderte lebte, indem er einerseits die Einsamkeit und Kontemplation suchte und andererseits in vielen seiner Vertreter einen unverzichtbaren Beitrag zu Politik, Wirtschaft und Kultur Europas – und gerade auch Ostdeutschlands – leistete. Wie diese Spannung […]

weiterlesen …